über uns

Mishka und Adi haben ihre Ausbildung in The School of Thai Yoga Massage in London mit Kira Balaskas abgeschlossen. Die Schule ist einer der ersten Schulen für Thai Yoga Massage in Europa und hat mit mehr als 25 Jahren Erfahrung einen international ausgezeichneten Ruf. Die Ausbildung erstreckte sich auf 1,5 Jahre und umfasste 210 Stunden. Darüber hinaus lernen Mishka und Adi durch regelmäßige Einzelsitzungen in London ständig dazu und erweitern ihre Behandlung dadurch stetig.

thaiyogamassage.berlin - Adi

Adi kennt die Fehlhaltungen und Beschwerden des Körpers von der Arbeit am Schreibtisch aus eigener Erfahrung. Während seines Wirtschaftsstudiums und der kaufmännischen Ausbildung erkannte er schnell, dass der Körper gerade in diesem oft von Stress und ständigem Sitzen geprägten beruflichen Umfeld viel Aufmerksamkeit benötigt.

Nach dem ersten Kontakt mit der Thai Yoga Massage und deren positive Wirkung auf sein gesamtes Wohlbefinden entschied er sich dazu, diese Heilmethode selbst zu lernen und auszuüben. Durch sein Interesse an einer ganzheitlichen Betrachtung von Gesundheit und Wohlbefinden hat er Erfahrung mit Techniken zur Verbesserung der Körperhaltung sowie expressiver Körperarbeit und Bewegung. Das bewusste Wahrnehmen des eigenen Körpers und dessen Verbundenheit mit dem psychischen und emotionalen Wohlbefinden ist für Adi ein wichtiger Bestandteil seiner Arbeit. Als Ausgleich und Ergänzung zu seiner Arbeit als Thai Yoga Masseur lebt Adi seine Krativität hinter der Kamera aus und gründete www.rawcreation.de.

    

thaiyogamassage.berlin - tea break

 Mishkas Weg zur Thai Yoga Massage begann 2008 durch ihre erste Leidenschaft, die Musik. Sie traf Kira Balaskas, Gründerin und Leiterin der ‘The School of Thai Yoga Massage’ in London, durch einen befreundeten Musiker. Nachdem sie eine Massage von Kira erhalten hatte, war sie sofort überzeugt und begann noch in der selben Woche mit ihrer Ausbildung an der Schule. Sie arbeitet seitdem sowohl als Musikern als auch als Thai Yoga Massage-Therapeutin, was für sie eine ideale Ergänzung darstellt.

Durch Kiras Art zu unterrichten hat sie mit Menschen aus verschiedenstens Umfeldern arbeiten können und weiß sehr genau, wie sie jede einzelne Massage an die jeweiligen Gegebenheiten und Bedürfnisse anpassen kann. Aus ihrer Sicht sind Musik und Massage eng miteinander verwoben und ergänzen sich auf eine wundervolle Art und Weise. Beides lädt gleichzeitig zum geben und empfangen ein und ist sowohl für den Therapeuten als auch für den Empfänger der Massage ein Geschenk.