thai yoga massage

Was ist Thai Yoga Massage?

Die Thai Yoga Massage ist eine einzigartige Form der therapeutischen Massage, die in bequemer Kleidung auf einer Massagematte am Boden ausgeführt wird. Sie orientiert sich am Energieliniensystem der 10 Sen, durch die die natürliche Lebensenergie des Körpers fließt. In dieser über 2.500 Jahre alten Lehre führen Blockaden zu körperlicher und emotionaler Unausgeglichenheit, Beschwerden und Schmerzen. Der Therapeut arbeitet entlang dieser Energielinien und Druckpunkte und verbindet Akupressur mit passiver Dehnung, die sich wie angewandtes Hatha Yoga anfühlt. Mit dieser Hilfe werden Blockaden beseitigt, die Balance wiederhergestellt und das Potenzial der Selbstheilungskräfte des Körpers freigesetzt.

Eine Ganzkörperbehandlung dauert 2 Stunden, kann aber auch in 1,5 Stunden durchgeführt werden. Kürzer sollte eine Thai Yoga Massage aber nicht sein, da eine vollständige Behandlung nicht durchgeführt werden kann. Von einstündigen oder noch kürzeren Thai Yoga Massagen raten wir persönlich ab.

Wie wirkt die Thai Yoga Massage?

Die Thai Yoga Massage hilft bei Beschwerden wie Rücken- und Nackenschmerzen, Kopfschmerzen, verschiedensten Muskelschmerzen, Müdigkeit, Ruhelosigkeit und Stress. Die Behandlung erhöht zudem die Beweglichkeit und Dehnbarkeit des Körpers, hilft bei der Bewältigung von Fehlhaltungen, spendet Energie und öffnet einen Raum des Einklangs für Kopf, Körper und Herz. Besonders wenn Menschen mit körperlichem oder emotionalem Stress konfrontiert sind, eine andere Form der Therapie zur Problembewältigung nutzen oder Schwierigkeiten damit haben, sich tief zu entspannen, kann die Thai Yoga Massage einen sicheren und geborgenen Raum zur Überwindung dieser Blockaden schaffen.

Die Thai Yoga Massage hilft dabei die Energiebalance im Körper wiederherzustellen und gibt ihm die Möglichkeit sich zu nehmen, was er braucht. Das Beste nach einer Behandlung ist es sich auszuruhen und dem Körper die Chance zu geben das Potenzial einer Thai Yoga Massage voll auszuschöpfen. Für einen langfristigen Nutzen der Behandlung empfehlen wir die Massage in regelmäßigem Abstand. Das hilft dabei, dem Körper und sich selbst genügend Ruhe und Zeit für eine bleibende Veränderung zu geben.

Wer kann eine Thai Yoga Massage erhalten?

Unabhängig von Körpergröße, Körperform, Gewicht, Alter, Dehnbarkeit und anderen körperlichen Eigenschaften kann jeder eine Thai Yoga Massage erhalten, denn jede Massage wird an die individuellen Bedürfnisse angepasst. Vor der Massage sprechen wir gemeinsam über eventuell vorhandene Beschwerden, um sicherzustellen, dass die Behandlung auch ohne Probleme angepasst und durchgeführt werden kann. Wir bieten auch eine spezielle Behandlung für Schwangere ab dem 3. Monat der Schwangerschaft an, die bis in den letzten Monat der Schwangerschaft durchgeführt werden kann.

Welche große Unterschiede gibt es zu anderen Massageformen?

Die Thai Yoga Massage unterscheidet sich deutlich von der schwedischen Massage, die auch oft “klassische Massage” genannt wird. Die klassische Massage beschränkt sich normalerweise  auf 15 – 30 Minuten und behandelt durch das Kneten von gezielten Muskeln nur einen bestimmten Teil des Körpers. Diese Form der Massage soll hier nicht abgewertet werden, denn ohne Zweifel erfüllt sie eine wichtige Funktion der Entspannung. Bei der Thai Yoga Massage ist der Aspekt der muskulären Entspannung wichtig, aber nicht ihr alleiniger Fokus. Neben der muskulären Entspannung stehen in der Thai Yoga Massage die Behandlung des gesamten Körpers und die Bearbeitung des Energieflusses im Vordergrund und die Bahandlung hat immer den gesamten Menschen im Blick.

Bedeutung und Ruf der Thai Yoga Massage heute:

In den letzten Jahren ist das Interesse an Alternativen und Ergänzungen zur westlichen Medizin stark angestiegen, nachdem vielen Menschen bewusst wurde, dass auch diese ihre Grenzen hat und nicht vollkommen ist. Yoga, Thai Yoga Massage, Traditionelle Chinesische Medizin und andere holistische Therapieansätze wurden wiederentdeckt und spielen heute eine große Rolle im ganzheitlichen Gesundheitsbewusstsein.

Bei dem Begriff ‘Thai Massage’ denken viele Leute an dubiose Massagesalons und getarnte Prostitution. Leider wurde der Begriff der Thai Massage in diesem Kontext für lange Zeit missbraucht und kämpft noch immer mit diesem Ruf.

Heute steht die ‘Thai Massage’ vor einer anderen Herausforderung: Denn das wachsende Interesse an der Thai Yoga Massage bringt auch negative Folgen mit sich. Wer schon einmal in Thailand war, der kennt die vielen Thai Massage Salons und Läden, die es an fast jeder Ecke in Touristengebieten gibt. Sehr viele dieser Läden haben nicht viel mit einer qualitativ guten Massage zu tun und setzen auf das schnelle Geld mit Touristen. Die Masseure haben sehr oft keine oder nur eine mangelhafte Ausbildung und hinterlassen bei Besuchern Unzufriedenheit, Beschwerden oder sogar Schmerzen. Außerdem bieten unzählige Thai Massage-Schulen weltweit extrem kurze Massagekurse an, die innerhalb weniger Tage abgeschlossen und von Lehrern geleitet werden, die meist selbst nur wenige Tage ausgebildet wurden. In der Regel sind solche Kurse mehr eine Touristenattraktion oder eine lukrative Einnahmequelle für die Anbieter als eine ernsthafte Ausbildung. Es schadet dem Ruf der Thai Yoga Massage immens, wenn auf diese Art erlernte Massagen als ernsthafte Behandlung angeboten werden.

Richtig erlernt und angewandt ist die Thai Yoga Massage ein wichtiger Bestandteil im ganzheitlichen Gesundheitsbewusstsein und überzeugt schlicht durch ihre heilende Wirkung.

Die Geschichte der Thai Yoga Massage:

Die Wurzeln der Thai Yoga Massage reichen ungefähr 2.500 Jahre zurück zu den Lebzeiten von Buddha nach Indien. Jivaka Kumar Bhacca gilt als Begründer der Thai Yoga Massage und war ein bedeutender Arzt des Königs Bimbisara und Freund des Buddha im Königreich Magadha im heutigen Indien.

Man geht davon aus, dass die Lehren des Jivaka Kumar Bhacca Thailand zusammen mit den Lehren des Buddhismus ungefähr vor 2.200 Jahren erreichten und dort mit dem chinesischen Konzept der Akupunktur und anderen traditionellen Formen der Massage in Berührung kamen und somit die uns heute bekannte Form der Thai Yoga Massage beeinflusst haben. Vieles aus der Geschichte der Thai Yoga Massage bleibt uns verborgen, da diese Lehre zunächst in mündlicher Form von Generation zu Generation weitergegeben wurde. Außerdem wurden umfangreiche Skripte und Aufzeichnungen dieser traditionellen Heilmethode im Jahre 1767 von burmesischen Eroberern zerstört. Die Überreste der Aufzeichnungen sind in die Wände des berühmten Wat Pho Tempels in Bangkok eingraviert worden und noch heute zu sehen.